Hormone - nicht nur ein Frauenthema!

 

Weshalb sind Hormone ein Thema in der SCHMERZTHERAPIE?

Was haben FIBROMYALGIE und MIGRÄNE mit Hormonen zu tun?

Warum ist es auch für MÄNNER ein wichtiges Thema?

Was hat unsere STIMMUNG mit Hormonen zu tun?

Was sollten wir über unsere SCHILDDRÜSE wissen?

 

 

 

 

Infusionstherapien

 

Infusionen sind die beste Möglichkeit, eine 100%ige Aufnahme der natürlichen Wirkstoffe, wie z.B. Vitamine,  Aminosäuren und Mineralien, sicherzustellen.  Anders als bei oraler Medikation können hier deutliche Effekte in relativ kurzer Zeit erzielt werden, sowohl bei akuten Krankheiten, wie z. B. bei Erkältungen, als auch bei chronischen Leiden, wie etwa Chronic Fatigue Syndrom, Reizdarm, Allergien, Hautproblematiken, Fibromyalgie, Tinnitus, Gelenkschmerzen etc.  Auch präventiv lassen sich Infusionen einsetzen, um den Gesundheitszustand zu verbessern und zu erhalten.

 

 

Vitascan

 

Zur Unterstützung und Verlaufskontrolle meiner Behandlungen verwende ich die Vitascan-Bioresonanzanalyse. Der Scan mit dem Bioresonanzgerät dauert nur 1 Minute. Es ist eine sehr sanfte Form der Untersuchung. Sie erfordert keine Blutentnahme und ist auch für Kinder gut geeignet. Für Erwachsene sehe ich den Scan als hilfreiche Ergänzung zum Blutbild.

 

 

 Aderlass gegen Bluthochdruck

 

Ob Blutspende oder Aderlass - der Blutdruck kann um durchschnittlich 16 mmHG gesenkt werden. Das ergab eine Studie der Berliner Charité in Berlin. (Link)

 

Der Aderlass wird heute nur noch vereinzelt angewendet und gehört zu den ausleitenden Verfahren der Naturheilkunde. Stoffe, wie z.B. im Gewebe zurückgehaltene Stoffwechselendprodukte oder Toxine, werden nach außen geleitet. Dadurch wird der Körper entlastet und die Blutzusammensetzung verbessert. 

 

Patienten mit regelmäßigen Aderlässen berichten auch in meiner Praxis von höherer Leistungsfähigkeit und einem verbesserten Körpergefühl. Durch die Studie konnte nun nachgewiesen werden, dass sich durch diese Art der Blutentnahme das Risiko vermindert, einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall zu bekommen. 

 

In meiner Praxis richte ich mich beim Aderlass nach den Empfehlungen der Hildegard von Bingen - sprechen Sie mich gerne an!

 

 

 

 

"Hilf mir, es selbst zu tun" - Ganzheitliche Medizin befähigt den Körper, wieder in die Selbstheilung zu kommen. Regulation statt Substitution ist der Leitgedanke. 

 

 

Ich sehe meine Praxis als Ort der Heilung, zu dem der Patient gerne kommt, an dem er sich wohlfühlt, sinnvolle Ansätze und Ideen zur Genesung findet, wo positive Veränderungen angestoßen und gelebt werden, wo eine friedliche, freudige und heilsame Atmosphäre vorgefunden wird.

 

 

Möge mein therapeutisches Handeln zu jeder Zeit von guten Gedanken und heilsamen Inspirationen geleitet sein, zum Wohle der Menschen, die sich mir anvertrauen.